Jeffrey Deaver

#1 von Petra ( Gast ) , 10.03.2008 17:41

Hallo,

ich finde so Sendungen wie CSI sehr schön.
Wo es um Gerichtsmedizin und Spurensuche geht.

Jeffrey Deaver hat eine Romanreihe geschrieben, wo es um sowas in der Art geht.
Lincoln Rhyme und seine Assistentin.
Vielleicht kennt einer den Film "Der Knochenjäger", daß erste Buch diese Reihe
war die Vorlage dafür.

Liebe Grüße,
Petra

Petra

RE: Jeffrey Deaver

#2 von Anja85 , 10.03.2008 19:13

petra,,,da simma uns ma uneinig...diese gerichtsmedizin und spurensuche find ich so furchbar...genau wie die gerichtssendungen ....*schüttel...irgendwie immer das gleiche...und am anfang der sendung, weiß man oft schon das ende....

aber jeder empfindet das, gott sei dank anders..


[center][b]Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila[/b][/center]

 
Anja85
Besucher
Beiträge: 2.377
Registriert am: 06.02.2008


RE: Jeffrey Deaver

#3 von Sammy ( Gast ) , 10.03.2008 21:08

Hallo Anja!

Es ist ja nicht so oft, aber in DIESEM Punkt haben Petra und ich vollkommen unterschiedliche Meinungen.

Ich persönlich kann die Gerichtssendungen, CSI, Pathologie- und Forensikfilme etc. überhaupt nicht sehen, da gebe ich Dir, liebe Anja, uneingeschränkt recht.
Klar weiß man meistens am anfang schon, wer der Mörder ist. Und das Schema ist, das sehe ich auch so, immer das Gleiche.

Am allerschlimmsten war mal dieser deutsche Abklatsch davon (weiß gar nicht mehr, wie das hieß. Petra weiß aber, was ich meine). Da wollten die mal eine neue Kameraführung ausprobieren und haben ständig vor-. und zurückgezoomt, so daß ich beim bloßen Hinschauen schon dachte, ich sitze in der Achterbahn!

Wie gesagt, daß ist einer der wenigen Punkte, bei denen Petra und ich uns uneins sind.

Aber ihr zuliebe habe ich insgesamt auch schon mal so 2-3 Sendungen davon gesehen. Gut, meine Kommentare haben sie dann dazu bewogen, mich doch lieber hinauszubitten aber:
Diese kleinen Frotzelein müssen einfach mal sein.
Das belebt die Beziehung!

Ich verrate Euch mal ein kleines Geheimnis über Petra:

Aber psssssssssssst! Nicht, daß sie mithört!

Ihr zuliebe haben wir uns ja auch mal Premiere geholt. Ich mußte mich dann irgendwann mal zwischen Gerichtsmedizin und Fußball entscheiden und habe gesagt, okay, dann wähle ich das kleinere Übel und schaue jetzt halt jeden Samstag mit ihr die Fußball-Bundesliga an. Ächz, aber was tut man nicht alles für seinen Schatz...

Ich liebe Dich, mein Schnurzelpurzel!



Sammy

Sammy

RE: Jeffrey Deaver

#4 von Sammy ( Gast ) , 10.03.2008 21:11

Ach so, eins habe ich noch vergessen:

Obwohl ich die CSI-Geschichten etc. NICHT anschaue, weil es mir einfach nicht gefällt:

Die Deaver-Bücher habe ich auch alle gelesen, die sind gut geschrieben.

Klingt unlogisch?

Ist es aber nicht. Die Bücher sind besser, viiiiiiel besser als diese 45-Minuten-Soaps im Fernsehen...

Habe ich jetzt wieder was gut gemacht, mein Hasenschnäuzchen?

Sammy

Sammy

RE: Jeffrey Deaver

#5 von Petra ( Gast ) , 10.03.2008 22:56

Hallo Anja,

ich finde das halt sehr interessant. Es ging jetzt ja auch weniger um
die Sendungen, sondern vielmehr um die Bücher.
Der Lincoln Rhyme ist da Spurensucher.

Gerichtssendungen schaue ich so auch nicht,
nur wenn es mehr um die Gerichtsmedizin geht, also Pathologie.

Ist aber auch Geschmackssache. Jeder schaut was anderes gerne
und das ist auch voll in Ordnung.

Wie gesagt, es ging um die Bücher.

Und zu Dir Sammy,
da hast Du ja gerade nochmal die Kurve gekriegt.
Sonst hätte ich dir hier erstmal was erzählt.
Du hast die ganze Reihe von Lincolm Rhyme gelesen
und hast die auch gut gefunden, trotz Spurensuche.

Ich liebe Dich aber auch wenn Du meine Sendungen nicht magst
und bin Dir DANKBAR, daß Du jeden Samstag WEGEN MIR
die Bundesliega anschaust, ganz zu schweigen von den anderen
Fußballsendungen, die Du Dir WEGEN MIR antuen mußt.

Liebe Grüße,
Petra

Petra

   


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz