RE: Geschenke - ohne Geld und mit viel Herz selbst gemacht...

#6 von Anja85 , 06.09.2009 14:08

das mit den sorgenpüppchen find ich auch ne tolle idee
danke


[center][b]Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila[/b][/center]

 
Anja85
Besucher
Beiträge: 2.377
Registriert am: 06.02.2008


RE: Geschenke - ohne Geld und mit viel Herz selbst gemacht...

#7 von randy , 13.06.2012 14:16

Ich bastele auch gerne und verschenke die Sachen dann. Das ist viel viel persönlicher. Was ich aber auch richtig gern mache, sind Küchengeschenke. Also irgendwas selbstgekochtes, selbstgebackenes usw. Habe zu Weihnachten fleißig Cracker gemacht und die dann verschenkt. War ganz einfach und ging wirklich schnell und das Ergebnis war einfach wesentlich besser als das ganze Zeug, was man in den Supermärkten so hinterhergeschmissen bekommt.


 
randy
Besucher
Beiträge: 5
Registriert am: 04.06.2012


RE: Geschenke - ohne Geld und mit viel Herz selbst gemacht...

#8 von wuppili , 15.06.2012 11:51


das is ja ne schöne iddee
ich verschenk zu weihnachten auch kekse und zu ostern lämmer
(grad wenn da jemand ist der nich selber backt , die warten bis ich was mach)
lächel


 
wuppili
Beiträge: 3.862
Registriert am: 07.02.2009


RE: Geschenke - ohne Geld und mit viel Herz selbst gemacht...

#9 von wuppili , 21.11.2013 13:08


so weitere idden...
ob weihnachten geburtstage ostern
.
ostern ..oster lämmer backen ..oder hasen..je nach form
es gibt auch gebackene osternester..wo in der mitte ein ei ist das man hinter
her noch bund macht
.
weihnachten...kekse selbst getöpfert
.
zu jeden anlass...marmeladen
.......................ein bilder rahmen mit fotokolage von gemeinsamen erlebnisen
oder aus der kindheit , alte fotos
oder wenn man gute andere fotos hat von landschaften orte
.
ich bastel auch gerne karten selber zum geb. zbs. und schöne gedichte rein
und belam die oder mit glizer sachen
...
so jetz seit ihr dran..ball zu werf


 
wuppili
Beiträge: 3.862
Registriert am: 07.02.2009


RE: Geschenke - ohne Geld und mit viel Herz selbst gemacht...

#10 von Binchen , 26.11.2013 07:47

Dieses Jahr bekommt meine allerbeste Freundin von mir einen Adventskalender der besonderen Art.

24 Kuverts in einer Dose

in jedem Kuvert (Jeder Tag eines) steckt ein Zettelchen, entweder mit einem Teerezept (Dabei dann der passende Teebeutel und die Zutaten für eine Tasse)
oder ein Gedicht
oder ein Lied
oder eine Geschichte

und passend zu dem gibt's dann so Kleinigkeiten, die ins Kuvert passen, wie ein Gedicht über die Zeit, die man sich selbst schenken sollte und dazu dann so eine kleine Tüte von Tetesept mit Wohlfühlschaumbad. Passt perfekt in ein Kuvert

bin immer noch auf Suche nach 24 Ideen ... ist gar ned so einfach, die 24 alle zu befüllen.
Aber ich wird das schaffen ... bis Donnerstag habe ich Zeit, denn dann muss ich es Ihr senden, damit es noch vor dem 1.12. bei ihr ankommt

Meine Mama bekommt auch einen Adventskalender, ich befüll ihr so kleine Säckchen mit allerlei Dingen, die sie gerne mag.
Diese Säckchen drapier ich dann auf eine Etagere ... ich denke, das sieht dann recht hübsch aus.
(Bekam sie letztes Jahr schon, dort aber in einem grossen Weidenkorb schön drappiert gewesen)

Ich bin nur irgendwie verdammt spät dran diesesmal ... *sputenmuss*


Meditieren ist besser als rumsitzen und nix tun !!!

 
Binchen
Beiträge: 5.067
Registriert am: 03.02.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen