RE: Freude mit Tieren

#26 von Buffy444 ( gelöscht ) , 29.03.2008 13:37

Hallo Ihr Lieben,
bin auch totaler Tiernarr, habe 2 Hunde und 2 Pferde, ohne die mein Leben halb so viel wäre, die mir immer viel Freude machen.
Leider muss ich, wenn ich hier lese (Rainbow-Posts) immer oft an meinen Schäferhund denken, von dem ich mich vor Kurzem mit 14 Jahren trennen musste -eine Scheisserfahrung... mit hat dann die Regenbogenbrüche in meiner Trauer geholfen.
Für alle denen mal ähnliches bevorstehen könnte:

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder, und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres, das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...

Buffy444

RE: Freude mit Tieren

#27 von Keinohrhäschen , 29.03.2008 13:54

O Buffy, wie wunderschön, was du da geschrieben hast !
Mein Mann und ich waren gestern Mal in zwei Tierheimen hier in unserer Nähe und haben uns mal umgeschaut. Ich liebe Tiere über alles und hatte auch früher immer Tiere, zuletzt einen Kater! Meine Tochter hat auch ein Pferd, Dollar heißt es, und ist vom Gemüt her eher ein Hund, ein ganz lieber gutmütiger Kerl!!! Ich würde gerne wieder einen Hund haben, der aber ja nicht so groß sein darf, weil unsere Wohnung nun auch nicht gerade riesig ist! Aber kann man einem Tier ein Leben mit uns wirklich antun! Wir sind ja beide den ganzen Tag berufstätig und könnten uns ja erst ab nachmittags so richtig um ihn kümmern! Ich glaube, wir warten, bis wir in Rente gehen!! Schade!!!!

Lg Hella


Optimismus ist die Fähigkeit, den blauen Himmel hinter den Wolken zu ahnen!

 
Keinohrhäschen
Besucher
Beiträge: 1.415
Registriert am: 04.02.2008


RE: Freude mit Tieren

#28 von Rainbow ( gelöscht ) , 29.03.2008 14:04

Habe Tränen in den Augen Buffy.

Nichts würde ich mir lieber wünschen als meine einzigen und besten Freund den ich jemals hatte
wiederzusehen.


Danke das Du das geschrieben hast.

LG Rainbow

Rainbow

RE: Freude mit Tieren

#29 von Banni , 29.03.2008 15:34

Hallo Buffy

Mir fehlen die Worte, so schön

Ich gebe den beiden recht

LG Mona


 
Banni
Besucher
Beiträge: 546
Registriert am: 04.02.2008


RE: Freude mit Tieren

#30 von Anja85 , 29.03.2008 20:50

danke buffy für den tollen text ...ich habe gänsehaut ...


[center][b]Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila[/b][/center]

 
Anja85
Besucher
Beiträge: 2.377
Registriert am: 06.02.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen