Ist dieses Buch ansteckend?

#1 von hasischnitte ( Gast ) , 25.03.2009 14:49

aaaaaaaaaalso, ich lese im moment eine "leichte" lektüre, da ich sehr wenig zeit habe, aber abends im bettchen immer nochmal ein halbes stündchen lese...
folgendes buch liegt derzeit auf meinem nachttisch und es ist seeehr amüsant und erfrischend und sogleich auch informativ... schön geschrieben (liegt aber auch daran, daß ich absoluter cordula-fan bin )

IST DIESES BUCH ANSTECKEN? ERSTE HILFE FÜR HYPOCHONDER von Cordula Strathmann

guckst du hier:
http://www.amazon.de/Ist-dieses-Buch-ans...r/dp/3833810963

Cordula Stratmann: Hypochonder zu sein ist anstrengend
Offenburg (dpa/lsw) - Die Komödiantin und Fernsehmoderatorin Cordula Stratmann macht sich
keine Gedanken mehr über Gesundheitsgefahren, die im Alltag lauern. «Ich war lange Zeit ein
Hypochonder, eine eingebildete Kranke. Aber es war mir auf Dauer zu anstrengend», sagte die
45 Jahre alte Rheinländerin bei der Gesprächsreihe «Starvisit» des Burda-Verlags am Montag
in Offenburg (Ortenaukreis). Heute lache sie über ihre früheren Bedenken.
«Man wird ja wahnsinnig, wenn man sich ständig Gedanken darüber macht, was ein
keimverseuchter Spüllappen auslösen kann, was alles in Hotelbettkissen steckt, ob man von
öffentlichen Toiletten, Restaurantbesteck und eiskaltem Wasser sterbenskrank wird oder ob
Kontaktlinsen ins Großhirn wandern können», sagte Stratmann, die beim Privatsender Sat.1
die Wissensshow «Das weiß doch jedes Kind» moderiert. Auch die Frage, ob Zugluft
gesundheitsschädigend sei, stelle sie nicht mehr.
«Ich ignoriere das, was ich früher als Gesundheitsrisiko gesehen habe und weiß, dass ich
damit sorgenfreier und gesünder lebe», sagte Stratmann. Im Umgang mit angeblichen
Alltagskrankheiten rate sie zur Gelassenheit. «Zu jeder Tages- und Nachtzeit mit dem Schal
rumzulaufen, macht ja nicht wirklich Spaß.» Noch nicht gelöst habe sie jedoch ihr Problem mit
kalten Füßen. «Die Tatsache, dass ich ständig kalte Füße habe, flößt mir noch immer Respekt
ein.»
Stratmann stellte in Offenburg den 176 Seiten umfassenden Gesundheitsratgeber «Ist dieses
Buch ansteckend? Erste Hilfe für Hypochonder» vor, den sie gemeinsam mit der Journalistin
Marion Grillparzer herausgegeben hat. Behandelt werden Gesundheitsfragen des Alltags. Für
das Buch schlüpfte Stratmann in die Rolle einer eingebildeten Kranken.
(Internet: http://www.cordula-stratmann.de; http://www.starvisit.de)
29 Sep 08

lg


nicole

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
hasischnitte

RE: Ist dieses Buch ansteckend?

#2 von Petra ( Gast ) , 25.03.2009 14:51

hört sich witzig an...

Petra

RE: Ist dieses Buch ansteckend?

#3 von hasischnitte ( Gast ) , 29.03.2009 14:56

ZUM BRÜLLEN KOMISCH

hasischnitte

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen