Pfannengyros

#1 von Sabberschnutenfreggel , 06.12.2008 21:24

mageres Schweinefleisch oder auch anderes
5 Knoblauchzehen
Paprikapulver edelsüß
Salz
Öl

Fleisch hauchdünn schneiden
Salzen und mit Paprika würzen
Knoblauch zerreiben (geht am besten auf einer Muskatreibe) und mit zum Fleisch geben
alles ordentlich vermengen
mit etwas öl begießen und nochmals mischen
mindestens 2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen

Pfanne hoch erhitzen und das Marinadenöl hinein geben, heiß werden lassen
das Fleisch zugeben und kräftig anbraten
herausnehmen, auf etwas Küchenkrepp abtropfen lassen

wird am besten mit Kräuterquark oder noch besser Tzatziki serviert

Vorsicht!! am nächsten Tag nicht zum Zahnarzt gehen- er würde in Ohnmacht fallen


[b]
Das Beste am Essen ist immer die Sauce.......sabber[/b]

 
Sabberschnutenfreggel
Besucher
Beiträge: 3.178
Registriert am: 13.09.2008


RE: Pfannengyros

#2 von Skyline , 07.12.2008 16:27

Ja ja .... das kommt nächste Woche mal dran !!!
Mein Knuffel ist mein Versuchskaninchen... lalala.

Danke Freggel

LG Skyline

 
Skyline
Moderatorin
Beiträge: 5.707
Registriert am: 05.07.2008


RE: Pfannengyros

#3 von hasischnitte ( Gast ) , 07.12.2008 21:26

danke, werde ich auch mal probieren

hasischnitte

RE: Pfannengyros

#4 von lupine , 07.12.2008 23:13

Hört sich gut an, ist zu probieren.
Wie gut daß der PC noch nicht riechen kann

 
lupine
Besucher
Beiträge: 39
Registriert am: 14.10.2008


RE: Pfannengyros

#5 von Sabberschnutenfreggel , 08.12.2008 12:23


[b]
Das Beste am Essen ist immer die Sauce.......sabber[/b]

 
Sabberschnutenfreggel
Besucher
Beiträge: 3.178
Registriert am: 13.09.2008


   

"Alpen Cordon Bleu"
Weiße-Bohnen-Suppe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz